Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
dolomitreaktor.de Trustcheck Seal

22. April 2009 im Südkurier entdeckt: Kressbronn/Langenargen

Veröffentlicht am 20.02.2014
Kressbronn/Langenargen - Seit Freitag ist auf der Kläranlage Kressbronn auch ein Dolomitkalkreaktor in Betrieb, der das Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht in den Klärbecken wieder herstellen soll. Dass Betonkorrosion aufgetreten ist, war Anlass für die Mietkauf-Anschaffung des 30000 Euro teuren Kalkreaktors. (zum Bild des Dolomitreaktor in Kressbronn)

Betonkorrosion entsteht durch freie Kohlensäure, die wiederum auf mehr Überlaufbecken und weicheres Wasser zurückzuführen ist. Auch in die Belüftungssteuerung wird der Zweckverband laut Ingenieur Gernot Molitor 20000 Euro investieren müssen, da mit der 15 Jahre alten Anlage nicht mehr schnell genug auf Belastungsstöße wie plötzlich eintretende Regenereignisse reagiert werden könne. Der Haushaltsplan für 2009 ist kaum verändert. Der Investitionsplan bis 2012 sieht ohne Berücksichtigung des Themenblocks Aktivkohle vorwiegend Schuldenabbau vor.

mehr unter:
Südkurier online : http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/kressbronn/art372482,3488863